Veranstaltung:
Anforderungen an die Technische Dokumentation gemäß der ATEX-Richtlinie 2014/34/E

Zur Vermeidung von Explosionsgefahren ist der Explosionsschutz in den meisten Industriestaaten gesetzlich geregelt. Innerhalb der Europäischen Union wird dieser in den sogenannten ATEX-Richtlinien 1999/92/EG (für Betreiber) und 2014/34/EU (für Hersteller) umgesetzt. Sind Betreiber oder Hersteller von den EU-Richtlinien betroffen, sind auf der jeweiligen Seite Nachweisdokumente zu erstellen, die den Umgang mit den Explosionsgefahren dokumentieren. Der Vortrag behandelt folgende Themen:

- die Inhalte der europäischen ATEX-Richtlinien, sowohl auf Betreiberseite als auch Herstellerseite, und die Umsetzung in nationales Recht

- der Zusammenhang zwischen Richtlinienanforderungen und Nachweisdokumentation und die Rolle von Risikobewertungen für die Erzeugung der Nachweisdokumentation

- die Bedeutung von Zulieferdokumentation für die Entwicklung von Geräten

- welche Unterlagen im Rahmen der Konformitätsbewertungsverfahren/ -module zur Verfügung gestellt bzw. vorgehalten werden müssen

Datum:

Dienstag, 05. November 2019

Ort:

Umspannwerk Recklinghausen- Museum Strom und Leben, Uferstraße 2-4, 45663 Recklinghausen

Zeitplan:

15:00 - 18:00 Uhr

Referent:

Olaf Dömer, tecteam GmbH

Preis:

Die Teilnahme ist kostenlos.

Veranstalter:

tekom RG Westfalen

Ansprechpartner:

Meik Köhring, Henning Mallok, Sabine Marre und Michael Westhausser


Anmeldung:

Anmeldung bitte nur per E-Mail (mailto: rg-westfalen@tekom-webforum.de).

==> Bitte geben Sie Ihre tekom-Mitgliedsnummer oder den Vermerk GAST an.

Eine Teilnahme ist nur nach vorheriger Anmeldung möglich.

Kontakt

Entscheiden Sie, in welchen Bereichen wir Sie unterstützen dürfen. Verständlichkeit, Rechtssicherheit und Kosteneffizienz sind Ihnen sicher.

DOCX GmbH

 Technische Dokumentation
Markgrafenstraße 3
33602 Bielefeld
mail@@docx.de

+49 521 96720-30